FreeCounter by http://www.eurocounter.com Besucher laut Eurocounter


Das sollten Sie wissen, wenn Sie eine Reparatur durchführen lassen wollen
Niemand kann auf Anhieb und ohne technische Hilfsmittel feststellen, um welchen Fehler es sich bei einem defekten Gerät handelt. Die oftmals beobachtete Reparatur von Heimelektronik noch in der Wohnung mit einer einfachen "Werkzeugkiste" ist nicht professionell und findet den Fehler, wenn überhaupt, rein zufällig.

Geben Sie Ihr wertvolles Gerät nur in die Hand eines Experten.

Wir nehmen defekte Geräte und Baugruppen grundsätzlich in unserer Werkstatt unter die technische Lupe, denn das Gerät muss für die effektive Fehlersuche in jedem Fall demontiert werden.
Prinzipiell erfolgt nun eine technische Zustandsanalyse des Gerätes und der Baugruppe. Dazu lokalisieren unsere geschulten Techniker, die von der Industrie kontinuierlich unterstützt werden, in einem aufwendigem Prüfverfahren mit Serviceunterlagen und unter Zuhilfenahme hochempfindlicher Messtechnik den oder die genauen Fehler.

Anschließend lässt sich aus dem so ermittelten Fehlerbild und technischen Gerätezustand der Kostenvoranschlag ableiten.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei einer nicht erfolgten Reparatur (weil sie sich nicht lohnt oder zu teuer erscheint) die Kosten der Zustandsanalyse in Rechnung stellen, zum Beispiel für ein Fernsehgerät 45 DM.
Nur so sind wir in der Lage, solche kostenintensiven Mess- und Prüfverfahren langfristig für alle Kunden anzubieten und sicherzustellen, dass der Fehler exakt ermittelt und nur tatsächlich defekte Teile gewechselt werden.

.